Verwendung Pflege Rezepte

Französischer
Estragon

Blu Französischer Estragon
Blu - Französischer Estragon

Französischer
Estragon

Artemisia dracunculus

Französischer Estragon schmeckt würzig nach Anis. Estragon wird zur Aromatisierung von Essig und Senf verwendet und zum Würzen von eingelegten Gurken, Geflügel, Reis oder gekochtem Fisch sowie bei der Saucen- und Marinadenherstellung. Der Begriff Estragon stammt vom lateinischen Wort Draco ab, was Drache oder Schlange bedeutet. Man glaubte früher, die Blätter würden Bisse von Giftschlangen heilen.

  • Essbar
  • Winterhart
  • Sonnig bis Halbschatten
  • Höhe:40-60 cm

Verwendung

Geerntet werden sowohl die Blätter des Estragons als auch die Triebspitzen. Das Aroma wird beim Kochen intensiver. Französischen Estragon in Maßen verwenden, aber stets frisch, da er getrocknet stark an Aroma einbüßt. Estragon ist ein wichtiger Bestandteil der Sauce Béarnaise. Außerdem kann man mit Estragon einen sehr leckeren Weißweinessig ansetzen.

Pflege

Estragon bevorzugt einen humusreichen feuchten Boden.

  • Essbar
  • Winterhart
  • Sonnig bis Halbschatten
  • Höhe:40-60 cm