Verwendung Pflege Rezepte

Robuster
Baum-Chili

Blu Robuster Baum-Chili
Blu - Robuster Baum-Chili

Robuster
Baum-Chili

Capsicum pubescens

Der Baum-Chili stammt aus dem kühlen Hochland von Mexiko. Diese robuste Paprika verträgt sogar leichten Frost. Der Stamm der Baum-Chili kann bis zu 20 cm dick und die Pflanze sogar erstaunliche 15 Jahre alt werden. Die Früchte sind dickfleischig und überraschen mit einem ganz außergewöhnlichem Aroma und besonderer Schärfe. Viele Gerichte, beispielsweise Salsa und Eintöpfe, erhalten durch sie eine besonders scharf-fruchtige und exotische Note. Der Baumchili hat dunkle Samen.

  • Essbar
  • Heilpflanze
  • Mehrjährig im Haus
  • Sonnig
  • Höhe:100-150 cm
  • Schärfegrad 4

Verwendung

Die Früchte des Baum-Chilis können in der Küche wie alle anderen Chilis eingesetzt werden. Viele Gerichte, beispielsweise Salsa, erhalten durch Baum-Chilis eine besonders fruchtige und exotische Note. Baum-Chilis sollten jedoch vorsichtig dosiert werden, da sie sehr scharf sind.

Pflege

Im Gegensatz zu anderen kultivierten Capsicum-Arten ist der Baum-Chili besser an die relativ kühlen Nächte des mitteleuropäischen Klimas angepasst. In seiner Heimat verträgt der Baum-Chili Temperaturen bis an die Null Grad. Hier bei uns ist Baum-Chili nicht wirklich winterhart aber er ist durch die Kältetoleranz viel einfacher im Haus zu überwintern wie andere Chili-Arten. Baum-Chili ist sehr pflegeleicht und langlebig, es kann viele Jahre von ihm geerntet werden. Im ersten Jahr bildet er sehr viele Blüten aber oft nur relativ wenig Früchte. Im zweiten Jahr ist die Befruchtung viel besser und es werden zahlreiche, runde Früchte mit einem Durchmesser von ca. 5 cm  gebildet.
Im Herbst die Pflanze ins Haus räumen, dort reifen auch grüne Früchte noch nach. Übrigens auch grüne Früchte sind essbar, entweder frisch oder zum Kochen verwenden.

  • Essbar
  • Heilpflanze
  • Mehrjährig im Haus
  • Sonnig
  • Höhe:100-150 cm
  • Schärfegrad 4