Verwendung Pflege Rezepte

Gaumenerlebnis
Prickelknöpfe

Blu Gaumenerlebnis Prickelknöpfe
Blu - Gaumenerlebnis Prickelknöpfe

Gaumenerlebnis
Prickelknöpfe

Spilanthes oleraces

Ein wahres Geschmackserlebnis: Beim ersten Zerkauen passiert noch nichts Besonderes, außer, dass die Blüte leicht scharf schmeckt. Nach ein paar Sekunden fängt es auf der Zunge an zu kribbeln. Die Schärfe nimmt zu und der Geschmack wechselt zwischen süß, sauer und salzig hin und her. Dazu kommt das Gefühl, ständig kleine Stromschläge auf der Zunge zu bekommen. Ein Kitzeln, das noch viel intensiver ist, als eine ganze Tüte Brausepulver auf der Zunge zu haben. Am besten selbst ausprobieren!

  • Essbar
  • Einjährig
  • Sonnig bis Halbschatten
  • Höhe:20-30 cm

Verwendung

Verwendet werden die Blüten der Prickelknöpfe als essbare Dekoration bei Cocktails und Desserts. Die Blätter können kleingeschnitten in den gemischten Blattsalat gegeben werden. Kurz nach dem Kauen von frischen Blättern oder den Blüten hat man ein prickelndes säuerliches Gefühl im Mund. Für einige Minuten ist der Mundraum leicht betäubt. In machen Regionen wird dieser Effekt der Prickelknöpfe bei Zahnschmerzen oder Entzündungen im Mund- und Rachenraum genutzt.

Pflege

Im Beet ausgepflanzt entwickeln sich die Prickelknöpfe etwas langsamer und werden teilweise von Schnecken besucht. Es ist wirklich erstaunlich, dass Schnecken die Blätter der Prickelknöpfe verspeisen. Entweder sie spüren kein Prickeln auf der Zunge, oder sie essen sie gerade deswegen so gerne. Dies ist noch ein ungeklärtes Rätsel für die tiermedizinische Wissenschaft.

  • Essbar
  • Einjährig
  • Sonnig bis Halbschatten
  • Höhe:20-30 cm