Verwendung Pflege Rezepte

Peruanischer
Salbei

Blu Peruanischer Salbei
Blu - Peruanischer Salbei

Peruanischer
Salbei

Salvia discolor

Der Peruanische Salbei ist eine der schönsten Salbeiarten. Die auf der Oberseite grün glänzenden und auf der Unterseite weiß filzigen Blätter stehen in einem schönen Kontrast zu den tiefvioletten fast schwarzen Blüten. Die Blätter duften sehr frisch-fruchtig nach Eukalyptus und Apfel. Etwas ganz außergewöhnliches bei dieser Salbeiart sind die schwarzvioletten Blüten. Man kann sie sogar essen. Blüten abzupfen und genießen – lecker!

  • Essbar
  • Heilpflanze
  • Mehrjährig im Haus
  • Sonnig
  • Höhe:40-60 cm

Verwendung

Die Blätter des Peruanischen Salbeis eignen sich hervorragend für einen aromatischen Tee. Die fast schwarzen Blüten eignen sich dagegen sehr gut als Dekoration und leckere Beilage auf Desserts und anderen Speisen. Im Kübel auf der Terrasse ist er ein echter Hingucker, da der Peruanische Salbei ausgesprochen schöne Blätter und Blüten hat.

Pflege

Peruanischer Salbei liebt einen trockenen, sonnigen und warmen Standort, gelegentlichen Rückschnitt und wird 40 – 60 cm hoch. Der Peruanische Salbei verträgt nur ein paar Grade Frost, er sollte drinnen hell und bei mindestens 10 °C überwintert werden. Peruanischer Salbei kann im Winter die älteren Blätter verlieren, die Triebspitzen sollten aber gut belaubt bleiben. Rückschnitt dann erst ab Ende Februar.

  • Essbar
  • Heilpflanze
  • Mehrjährig im Haus
  • Sonnig
  • Höhe:40-60 cm