Spaghetti mit Lachs in Rosmarin-Zitronen-Chili-Öl

Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Den Lachs in kleine Stücke zerteilen. Die Tomaten waschen und halbieren – den Rucola ebenfalls waschen und kleinzupfen. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und die Chili entkernen und fein hacken. Die Bio-Zitrone entsaften und ein wenig Schale abreiben. Frische Rosmarinnadeln vom Zweig abstreifen.

Das Öl leicht erhitzen. Lachs, Knoblauch, Chili, Tomaten und Rosmarin in eine Pfanne geben und ca. 8 Minuten leicht anbraten. Immer wieder vorsichtig umrühren. Zum Schluß den Zitronensaft sowie den Abrieb zugeben. Nach Geschmack salzen und pfeffern.

Die abgetropften Nudeln in dem Sud schwenken und mit frischem Rucola garnieren. Guten Appetit!

Die ideale Kombination aus Vitamin C der Zitrone, Rosmarinöl, dem ätherischen Öl Capsaicin aus der Chili sowie den Omega-3-Säuren aus dem Lachs machen dieses Gericht zu einem leichten und zugleich gesunden Sommergenuss.

© Kreationen Susanne Nadolny, Kräuterexpertin

Zutaten
Für 2 Personen

500 g Spaghetti
250 g frischen Lachs oder Stremellachs
400 g Blu Naschtomaten oder Blu Cherrytomaten
100 g Blu Rucola
2 Blu Knoblauchzehen
1 Bio-Zitrone
1 Blu Chilischote (Snack-Chili oder Zwerg-Chili)
3 Zweige frischen Blu Rosmarin
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Parmesan