Nicht lang rumgurken.

Die Inkagurke hat noch ein Plätzchen gefunden! Am Anfang reicht die vorhandene Rankhilfe. Später solltet ihr der Inkagurke eine höhere Rankhilfe zur Verfügung stellen, wie einen Pflanzstab oder einen Tomaten-Spiralstab. Die Inkagurke ist innen hohl und außen stachelig und lässt sich somit lecker füllen. Ihr könnt sie roh oder gekocht essen.