„Wenn’s Blu ist,
kann man’s essen.“

Die Gärtnerei Blu, das sind wir Brüder André und Mario Segler, kultiviert seit 15 Jahren ein Sortiment an außergewöhnlichen Pflanzen. Das Besondere: Unsere Pflanzen sehen nicht nur schön aus, sie schmecken auch ausgezeichnet.

Und das Beste ist, viele unserer Pflanzen liefern beim Verzehr gesundheitlich sehr wertvolle Inhaltsstoffe – also ganz nach dem Motto „So gesund kann lecker sein.“

Mit der 2015 durchgeführten Bioland-Zertifizierung machen wir nun auch offiziell, was in unseren drei Blu-Gärtnereien bereits seit Jahren gelebte Praxis ist: Unsere Produktionsstandards waren schon immer bio, immerhin essen wir ja unsere Kräuter auch selbst. Unsere größte Freude ist es, unser Wissen und unsere Begeisterung für essbare Pflanzen an dich weiterzugeben.

Wir wünschen dir einen gesunden Appetit!

Blu - André Segler
Blu - Mario Segler

Wir produzieren BioLogisch

Alle Blu-Pflanzen werden seit über 15 Jahren naturnah nach den Grundsätzen des biologischen Pflanzenschutzes angebaut. Mit der 2015 durchgeführten Bioland-Zertifizierung ist Blu nun auch offiziell eine Bio-Gärtnerei. Unsere Pflanzenproduktion erfolgt nachhaltig und umweltschonend. So setzen wir natürliche Gegenspieler zur Bekämpfung von Schädlingen ein. Dieses Prinzip kennen wir aus der Natur. Jedes Tier hat einen natürlichen Feind. Wir sammeln das Regenwasser von den Dächern der Gewächshäuser und verwenden es zum Bewässern. Bei unserer Pflanzerde reduzieren wir den Torfanteil auf ein Minimum und mischen kompostierte Holzfasern in die Erde. Das Material stammt aus regionalen Wäldern. Für die Düngung der Pflanzen werden ausschließlich biologische Dünger und keine Mineraldünger eingesetzt.

Denn bei uns gilt: „Wenn’s Blu ist, kann man’s essen.“ – und das bedenkenlos.

Blu - Bioland-Zertifizierung